Rechnung

popin.bill.massage
Ihr exklusives Set von Rowenta
0 Verfügbare Sets
ROWENTA CLEAN & STEAM

ROWENTA CLEAN & STEAM

Ref. : RY7535WH
Das Engagement von Rowenta
Teppichgleiter ZR005802

Die Wirkungskraft von Dampf wird zur Reinigung Ihrer Teppiche benutzt.

Umtausch-kit ZR850002

Keine unlösbare Aufgabe!

Auf Lager

Ersatzkit ZR005801

Schaumstofffilter + 2 Mikrofasertücher + Anti-Kalk-Kassette

Auf Lager

Tuchträger RS-2230001388

Raffiniert

Auf Lager

Staubbehälter RS-RT900605

Leicht zerlegbar

Auf Lager

Saugkopf RS-RT900626

Gutes Design des Saugkopfes

Auf Lager

Schaumstofffilter RS-RT900606

Zusätzliche Luftfilterung

Auf Lager

Basis RS-RT900625

Gutes Design des Saugkopfes

Auf Lager

Wassertank RS-RT900608

Einsatzbereit auch für längeres Reinigen!

Auf Lager

Wassertankdeckel RS-RT900609

Wasserdichter Verschluss

Auf Lager

Wischlappen RS-RT900604

Diese Referenz wird durch ZR005801 ersetzt.

Halter für Bodenwischtuch RS-RT900602

Diese Referenz wird durch RS-2230001388 ersetzt.

Wischlappen RS-RT900603

Diese Referenz wird durch ZR005801 ersetzt.

Entkalkungspatrone RS-RT900610

Diese Referenz wird durch ZR005801 ersetzt.

Häufige Fragen

Finden Sie hier Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen:

Nein, Sie dürfen dem Wassertank keine Reinigungsmittel hinzugeben.
Nein, Sie dürfen dem Wassertank keine Duftstoffe oder Duftöle hinzugeben.
Bei Ihrem Gerät haben Sie die Wahl zwischen zwei Dampfstärken:
– die „Eco“-Position: für Böden wie Laminat oder versiegeltes Parkett, Teppichboden/Teppiche*, Stein/Marmor.
– „Max“-Position: für Böden wie Fliesen/Vinyl.
* Nur für Modelle, die mit einem Teppichgleiter ausgestattet sind.

Hinweis: Diese Empfehlungen sollten berücksichtigt werden, um Beschädigungen an den Böden zu vermeiden.
• Wir empfehlen Ihnen, die Gebrauchsanweisungen der Hersteller der Bodenbeläge zu berücksichtigen und die nötigen Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen. Es ist ratsam, vor Beginn der Reinigungsarbeiten einen Test an einem nicht sichtbaren Teil der Fläche durchzuführen.
• Bei weichen Bodenbelägen (Teppiche, Läufer) sollten Sie den eingesprühten Bereich zuerst trocknen lassen, um sicherzustellen, dass es nicht zu Verfärbungen oder Verformungen kommt.
Nehmen Sie den Deckel des Staubbehälters ab und entfernen Sie den Schaumstofffilter. Entsorgen Sie den Schaumstofffilter und setzen Sie den neuen ein.
Um den Kopf zu reinigen, müssen Sie zuerst die Wischerhalterung abnehmen und dann den Kopf vom Gerätegehäuse entfernen. Halten Sie ihn unter Wasser und verwenden Sie gegebenenfalls einen Schwamm. Lassen Sie ihn 24 Stunden lang vollständig trocknen, bevor Sie ihn wieder einsetzen.
Wechseln Sie den Schaumstofffilter des Staubbehälters alle 6 Monate aus.
Wechseln Sie den Antikalk-Filter (er befindet sich hinter dem Wassertank) alle 3 Monate aus. Dieser 3-Monatszyklus muss unbedingt eingehalten werden, um die Langlebigkeit Ihres Geräts zu gewährleisten.
Sie können die Wischer entweder mit Leitungswasser oder bei 40 °C in der Waschmaschine waschen.
Vorsicht: Lassen Sie den Wischer und seine Halterung nach dem Gebrauch des Geräts abkühlen, um Verbrennungen zu vermeiden.
• Das Rohr bzw. der Schlauch ist teilweise blockiert: Beseitigen Sie alle Hindernisse.
• Der Staubbehälter ist voll: Leeren und reinigen Sie ihn.
• Der Staubbehälter wurde nicht richtig eingesetzt: Setzen Sie ihn in der korrekten Position ein.
• Der Saugkopf ist verschmutzt: Entfernen Sie die Power-Bürste und reinigen Sie sie.
• Der Schaumstoffschutzfilter des Motors ist voll: Reinigen Sie ihn.
• Ihr Gerät ist nicht mit der Stromversorgung verbunden: Prüfen Sie, ob das Netzkabel ordnungsgemäß an die Steckdose angeschlossen ist und ob das Gerät mit der Ein-/Aus-Taste eingeschaltet wurde.
• Der Wassertank ist leer: Befüllen Sie ihn.
• Die Anti-Kalk-Kartusche wurde falsch eingesetzt: Setzen Sie sie in der korrekten Position ein.
• Die Ansaugdüse ist nicht eingetaucht: Schütteln Sie den Wassertank, um die Düse einzutauchen.
• Der Staubbehälter ist voll: Leeren Sie ihn.
• Der Filter fehlt oder wurde falsch eingesetzt: Reinigen Sie den Filter und setzen Sie ihn richtig ein.
Sie arbeiten in der „Max“-Position. Reduzieren Sie die Dampfleistung.
Der Wischer ist gesättigt. Reinigen Sie ihn.
Der tragbare Dampfreiniger wurde nicht richtig angeschlossen. Überprüfen Sie den Zustand der Anschlüsse und den richtigen Zusammenbau des tragbaren Dampfreinigers.
Der Wischer ist zu nass.
Reinigen Sie ihn, verwenden Sie die „Eco“-Dampfposition oder installieren Sie einen neuen Wischer.
Sie verwenden chemische Entkalkungsmittel oder Zusatzstoffe im Wassertank.
Füllen Sie diese Produkte niemals in den Wassertank. Kontaktieren Sie eine autorisierte Kundendienstzentrale.
Die Zubehörteile sind verstopft, oder es wurde kein Reinigungsmodus ausgewählt.
Tauschen Sie die Zubehörteile aus, wählen Sie die „Eco“- oder „Max“-Position und drücken Sie dann die Dampftaste.
Am Heizelement lagert sich Kalk ab. Überprüfen Sie, ob das Gerät ohne den flexiblen Schlauch und seine Zubehörteile funktioniert.
Wenn das der Fall ist, müssen Sie den flexiblen Schlauch und/oder die Zubehörteile austauschen. Andernfalls wenden Sie sich bitte an den Kundendienst oder eine autorisierte Kundendienstwerkstatt in Ihrer Nähe.
Nach Befolgung der Anweisungen in der Bedienungsanleitung zur Inbetriebnahme des Geräts muss sichergestellt werden, dass die verwendete Steckdose ordnungsgemäß funktioniert. Schließen Sie zur Überprüfung ein anderes elektrisches Gerät an die Steckdose an. Sollte das Gerät dann immer noch nicht funktionieren, versuchen Sie nicht das Gerät selbständig auseinanderzubauen oder zu reparieren, sondern bringen Sie es zur Reparatur zu einem Servicepartner.
Das Gerät nicht verwenden. Um Gefahren zu vermeiden, muss es von einem Servicepartner ausgetauscht werden.
Ihr Gerät enthält verschiedene rückgewinnbare oder recyclingfähige Materialien. Geben Sie Ihr Gerät deshalb bitte bei einer Sammelstelle Ihrer Stadt oder Gemeinde ab.
Wenn Sie meinen, dass ein Teil fehlt, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice, der Ihnen helfen wird, eine geeignete Lösung zu finden.
Rufen Sie den Abschnitt „Zubehör finden“ der Website auf. Dort finden Sie alles, was Sie für Ihr Produkt brauchen.
Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt über Garantie auf dieser Website.
Nein, Sie dürfen dem Wassertank keine Reinigungsmittel hinzugeben.
Nein, Sie dürfen dem Wassertank keine Duftstoffe oder Duftöle hinzugeben.
Bei Ihrem Gerät haben Sie die Wahl zwischen zwei Dampfstärken:
– die „Eco“-Position: für Böden wie Laminat oder versiegeltes Parkett, Teppichboden/Teppiche*, Stein/Marmor.
– „Max“-Position: für Böden wie Fliesen/Vinyl.
* Nur für Modelle, die mit einem Teppichgleiter ausgestattet sind.

Hinweis: Diese Empfehlungen sollten berücksichtigt werden, um Beschädigungen an den Böden zu vermeiden.
• Wir empfehlen Ihnen, die Gebrauchsanweisungen der Hersteller der Bodenbeläge zu berücksichtigen und die nötigen Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen. Es ist ratsam, vor Beginn der Reinigungsarbeiten einen Test an einem nicht sichtbaren Teil der Fläche durchzuführen.
• Bei weichen Bodenbelägen (Teppiche, Läufer) sollten Sie den eingesprühten Bereich zuerst trocknen lassen, um sicherzustellen, dass es nicht zu Verfärbungen oder Verformungen kommt.
Nehmen Sie den Deckel des Staubbehälters ab und entfernen Sie den Schaumstofffilter. Entsorgen Sie den Schaumstofffilter und setzen Sie den neuen ein.
Um den Kopf zu reinigen, müssen Sie zuerst die Wischerhalterung abnehmen und dann den Kopf vom Gerätegehäuse entfernen. Halten Sie ihn unter Wasser und verwenden Sie gegebenenfalls einen Schwamm. Lassen Sie ihn 24 Stunden lang vollständig trocknen, bevor Sie ihn wieder einsetzen.
Wechseln Sie den Schaumstofffilter des Staubbehälters alle 6 Monate aus.
Wechseln Sie den Antikalk-Filter (er befindet sich hinter dem Wassertank) alle 3 Monate aus. Dieser 3-Monatszyklus muss unbedingt eingehalten werden, um die Langlebigkeit Ihres Geräts zu gewährleisten.
Sie können die Wischer entweder mit Leitungswasser oder bei 40 °C in der Waschmaschine waschen.
Vorsicht: Lassen Sie den Wischer und seine Halterung nach dem Gebrauch des Geräts abkühlen, um Verbrennungen zu vermeiden.
• Das Rohr bzw. der Schlauch ist teilweise blockiert: Beseitigen Sie alle Hindernisse.
• Der Staubbehälter ist voll: Leeren und reinigen Sie ihn.
• Der Staubbehälter wurde nicht richtig eingesetzt: Setzen Sie ihn in der korrekten Position ein.
• Der Saugkopf ist verschmutzt: Entfernen Sie die Power-Bürste und reinigen Sie sie.
• Der Schaumstoffschutzfilter des Motors ist voll: Reinigen Sie ihn.
• Ihr Gerät ist nicht mit der Stromversorgung verbunden: Prüfen Sie, ob das Netzkabel ordnungsgemäß an die Steckdose angeschlossen ist und ob das Gerät mit der Ein-/Aus-Taste eingeschaltet wurde.
• Der Wassertank ist leer: Befüllen Sie ihn.
• Die Anti-Kalk-Kartusche wurde falsch eingesetzt: Setzen Sie sie in der korrekten Position ein.
• Die Ansaugdüse ist nicht eingetaucht: Schütteln Sie den Wassertank, um die Düse einzutauchen.
• Der Staubbehälter ist voll: Leeren Sie ihn.
• Der Filter fehlt oder wurde falsch eingesetzt: Reinigen Sie den Filter und setzen Sie ihn richtig ein.
Sie arbeiten in der „Max“-Position. Reduzieren Sie die Dampfleistung.
Der Wischer ist gesättigt. Reinigen Sie ihn.
Der tragbare Dampfreiniger wurde nicht richtig angeschlossen. Überprüfen Sie den Zustand der Anschlüsse und den richtigen Zusammenbau des tragbaren Dampfreinigers.
Der Wischer ist zu nass.
Reinigen Sie ihn, verwenden Sie die „Eco“-Dampfposition oder installieren Sie einen neuen Wischer.
Sie verwenden chemische Entkalkungsmittel oder Zusatzstoffe im Wassertank.
Füllen Sie diese Produkte niemals in den Wassertank. Kontaktieren Sie eine autorisierte Kundendienstzentrale.
Die Zubehörteile sind verstopft, oder es wurde kein Reinigungsmodus ausgewählt.
Tauschen Sie die Zubehörteile aus, wählen Sie die „Eco“- oder „Max“-Position und drücken Sie dann die Dampftaste.
Am Heizelement lagert sich Kalk ab. Überprüfen Sie, ob das Gerät ohne den flexiblen Schlauch und seine Zubehörteile funktioniert.
Wenn das der Fall ist, müssen Sie den flexiblen Schlauch und/oder die Zubehörteile austauschen. Andernfalls wenden Sie sich bitte an den Kundendienst oder eine autorisierte Kundendienstwerkstatt in Ihrer Nähe.
Nach Befolgung der Anweisungen in der Bedienungsanleitung zur Inbetriebnahme des Geräts muss sichergestellt werden, dass die verwendete Steckdose ordnungsgemäß funktioniert. Schließen Sie zur Überprüfung ein anderes elektrisches Gerät an die Steckdose an. Sollte das Gerät dann immer noch nicht funktionieren, versuchen Sie nicht das Gerät selbständig auseinanderzubauen oder zu reparieren, sondern bringen Sie es zur Reparatur zu einem Servicepartner.
Das Gerät nicht verwenden. Um Gefahren zu vermeiden, muss es von einem Servicepartner ausgetauscht werden.
Ihr Gerät enthält verschiedene rückgewinnbare oder recyclingfähige Materialien. Geben Sie Ihr Gerät deshalb bitte bei einer Sammelstelle Ihrer Stadt oder Gemeinde ab.
Wenn Sie meinen, dass ein Teil fehlt, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice, der Ihnen helfen wird, eine geeignete Lösung zu finden.
Rufen Sie den Abschnitt „Zubehör finden“ der Website auf. Dort finden Sie alles, was Sie für Ihr Produkt brauchen.
Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt über Garantie auf dieser Website.

Dokumente

Finden und laden Sie hier Dokumente herunter, die zu Ihrem Rowenta Produkt gehören

Unser Engangement? Unsere Produkte können 10 Jahre lang repariert werden.
lamp.svg

10 Jahre Reparierbarkeit

ERFAHREN SIE MEHR
lamp.svg

Unsere Servicezentren

FINDEN SIE DAS NÄCHSTGELEGENE
big-truck.svg
Lieferung in 4 bis 5 Tagen*

*Werktage

telephone.svg
Sie benötigen Hilfe?
0212 / 387400

Montag - Freitag 8:00 - 18:00 Uhr
Samstag 9:00 - 14:00 Uhr

Kontaktformular

r-rowenta.svg
Seit 1909
screwdriver2.svg
10 Jahre Reparierbarkeit