Allgemeine Geschäfts- und

Nutzungsbedingungen

1. Bestellung

2. Lieferung

Bestellte Produkte werden an die Privatadresse des Nutzers in Deutschland geliefert.

Wird die Lieferung an eine andere Adresse gewünscht, muss eine andere Lieferanschrift angegeben werden.

Lieferungen erfolgen über Frachtunternehmen als Paket: innerhalb von 4 Tagen* ab dem Versanddatum nach Vorbereitung des Pakets.

*Durchschnittliche Lieferzeit für verfügbare Artikel.

Bei Abwesenheit des Empfängers hinterlässt der Zusteller eine Benachrichtigung mit Angaben darüber, wo und wann das Paket abgeholt werden kann.

In jedem Fall ist es wichtig, den Zustand des Pakets sowie dessen Inhalt zu prüfen. Wenn der Zustand und/oder der Inhalt des Pakets Mängel aufweisen, muss die Annahme unter Angabe des Pflichtvermerks „Annahme wegen schlechten Zustands verweigert“ auf dem ferner zu unterschreibenden und mit dem Datum der Paketzustellung zu versehenden Lieferschein verweigert werden. Gleichzeitig sollte der Kundendienst telefonisch unter der nachstehenden Nummer verständigt werden: 0212-387400 (zum Ortstarif von Montag bis Freitag, 08:00 bis 18:00 Uhr). Sollten Mängel erst nach der Lieferung (innerhalb von maximal 3 Tagen nach Warenerhalt) festgestellt werden, ist ebenfalls der Kundendienst zu verständigen, der Ihnen das weitere Vorgehen erklären wird.

Versandkosten

Eine Lieferung innerhalb Deutschlands wird mit 4,00 € berechnet.

Diese Versandkosten entfallen bei einer Bestellung von Artikeln im Wert von über 30 € (ohne Versandkosten).

Dienstleistungen:

SIS bietet Nutzern kostenlos folgende zusätzliche Dienstleistungen:

Die Zustellung erfolgt ungeachtet des Wohnorts und insbesondere in jedes Stockwerk, vorausgesetzt für den Zusteller ist genügend Platz zur Lieferung der bestellten Artikel.

Der Nutzer kann sich mit sämtlichen Fragen und Anfragen zur Regelung eines Problems in Bezug auf seinen Einkauf unter folgender Nummer an den Kundendienst wenden:

0212-387400 (zum Ortstarif von Montag bis Freitag, 8:00 bis 18:00 Uhr).

3. Zahlungsbedingungen

Einkäufe müssen bei Online-Bestellungen mit Kreditkarte bezahlt werden: VisaCard, MasterCard.

SIS setzt alle Mittel ein, um die Vertraulichkeit und Sicherheit von Daten zu wahren, die über das Internet übertragen werden. Daher wird auf der Website das gesicherte Zahlungsmodul SSL (Secure Socket Layer) verwendet.

4. Preise

Alle Preise sind in Euro angegeben und enthalten sämtliche Steuern. Sie enthalten die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Mehrwertsteuer. Diese Preise beinhalten keine Versandkosten.

Die Preise sind zum Zeitpunkt der Aufgabe der Bestellung im Rahmen des verfügbaren Warenbestands Festpreise. Wird zu einem beliebigen Zeitpunkt eine oder mehrere Steuern oder Abgaben, vor allem zum Umweltschutz, geschaffen oder erhöht bzw. gesenkt, kann sich diese Änderung auf den Verkaufspreis der Artikel auf der Website von SIS und in den Verkaufsunterlagen auswirken.

Pro Bestellung kann nur ein Gutscheincode berücksichtigt werden. Die Nutzung mehrerer Vergünstigungen für nur eine Bestellung ist nicht gestattet.

5. Rücksendungen

5.1. Garantiebedingungen und Gewährleistungsrechte

Die Garantiebedingungen für Ihre Artikel finden Sie in der Rubrik „Garantie“ auf der Website.

Unbeschadet der dem Kunden zustehenden gesetzlichen Ansprüche kann der Kunde darüber hinaus bei nicht mit der Artikelbeschreibung übereinstimmenden oder defekten (beschädigten bzw. beeinträchtigten) Artikeln innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt oder Abholung der Bestellung einen Umtausch verlangen. Hierzu muss er den Kundendienst unter der Nummer 0212-387400 (zum Ortstarif von Montag bis Freitag, 08:00 bis 18:00 Uhr) anrufen, die ihm die Modalitäten der Warenrücksendung mitteilen werden. Artikel sind vollständig und in ihrer Originalverpackung (Zubehör, Bedienungsanleitung und andere in der Verpackung enthaltene Dokumente) zurückzusenden.

SIS verpflichtet sich, dem Kunden den seiner Bestellung entsprechenden Artikel innerhalb von 10 Tagen nach dem verlangten Umtausch zuzusenden. Artikel, die unvollständig, mit Nutzungsspuren, beschädigt oder gebraucht zurückgesandt werden, werden im Rahmen der Garantie nicht zurückgenommen.

Unabhängig von den vorgenannten Garantiebedingungen haftet SIS unter den in § 437 BGB genannten Voraussetzungen des deutschen Gewährleistungsrechst, die allen Käufern bei mangelhafter Ware Folgendes zusichern:

- Gewährleistungsansprüche, die nach von 2 Jahren ab Übergabe der Ware verjähren;

- die Wahl zwischen Mangelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache;

- die weiteren in § 437 BGB genannten Rechte wie Minderung, Rücktritt oder Schadensersatz.

5.2. Andere Rücksendungsgründe

In allen anderen Fällen nimmt SIS die Rücksendung eines Produkts nur nach vorheriger formeller Zustimmung durch den unter 0212-387400 (zum Ortstarif von Montag bis Freitag, 8.00 bis 18.00 Uhr) zu erreichenden Kundendienst an. Die zurückgesandte Ware wird umgetauscht oder ihr Kaufpreis erstattet.

Im Falle der Zustimmung durch die Kundenbetreuung ist das Produkt mit den geforderten Dokumenten zurückzusenden an: GROUPE SEB DEUTSCHLAND GmbH – Zurück Service Zubehör-Shop ROWENTA – Zentralkundendienst, Nümmener Feld 10, 42717 Solingen.

6. Haftung

SIS haftet unbeschränkt

- bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,

- für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit,

- nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie

- im Umfang einer von SIS übernommenen Garantie.

Bei leicht fahrlässiger Verletzung einer Kardinalpflicht ist die Haftung von SIS der Höhe nach begrenzt auf den Schaden, der nach der Art des fraglichen Geschäfts vorhersehbar und typisch ist. Kardinalpflichten sind diejenigen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

Eine weitergehende Haftung von SIS besteht nicht.

Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Organe von SIS.

SIS kann insbesondere nicht für Nachteile oder Schäden zur Verantwortung gezogen werden, die aus der Nutzung des Internets, insbesondere Verbindungsunterbrechungen, Fremdeingriffen oder Auftreten von Computerviren, entstehen.

7. Personenbezogene Daten

10. Salvatorische Klausel

Sollte eine Klausel des vorliegenden Vertrags infolge einer Änderung der Gesetzgebung, einer Änderung von Vorschriften oder eines Gerichtsentscheids unwirksam werden, hat dies keine Auswirkungen auf die Gültigkeit oder die Erfüllung der übrigen Klauseln der vorliegenden AGNB.

12. Nachweis

14. Geltendes Recht